Diese Seite ist ein Auszug der Hersteller-Rundschau.   » Ihre Firma eintragen.

Bodenplatte und Fundament

Heizkosten sparen durch wärmegedämmte Bausysteme

Bei steigenden Rohölpreisen steigen automatisch auch die Kosten, die man jährlich für die Heizung aufbringen muss. Gedämmte Bausysteme für Wohnhäuser bringen beim Neubau beste Voraussetzungen mit, um deutliche Einsparungen zu erreichen.

Bausysteme, die zum Einsatz kommen: Bodenplatten, Fertigkeller, Klimabodenplatte, Fundament, Thermobodenplatte, Thermosohle, Bodenplatten mit Fußbodenheizung, Estrich, Energiesparfundament und Klimafundament.

Der Einsatz einer speziell gedämmten Bodenplatte beim Neubau bietet zum Beispiel auf lange Sicht große Einsparmöglichkeiten. Die sogenannten Thermobodenplatten werden beim Bau von Fertighäusern und anderen Haustypen als Fundament eingesetzt und betoniert. Die innovativen Gründungen für Wohnhäuser sind dabei mit einer Dämmschicht ausgestattet, die die Kälte aus dem Erdreich fernhält.

Die Vorteile, die für den Einsatz einer Thermobodenplatte sprechen, sind die Einsparung von Heizkosten, eine verkürzte Bauzeit für das Fundament, eine integrierte Fussbodenheizung sowie eine glatte Oberfläche, die den Estrich ersetzt und damit Kosten und Zeit spart.