Diese Seite ist ein Auszug der Hersteller-Rundschau.   » Ihre Firma eintragen.

Beliebtes Bauelement: Die Edelstahltreppe

Pflegeleichter Edelstahl liegt im Trend beim Treppenbau

Die Treppe ist ohne Zweifel als eines der ältesten Bauelemente zu bezeichnen. In der Vorzeit waren diese natürlich bei weitem nicht so ausgefeilt konstruiert, wie dies heute der Fall ist. Auch das Design der Treppe wurde im Laufe der Jahrhunderte immer komplexer und technisch anspruchsvoller. Derzeit geht ein Trend dahin, scheinbar schwebende Treppenkonstruktionen zu entwickeln, bei denen die Stufen nur auf einer Seite montiert sind. Dadurch entstehen natürlich am Rand hohe Kräfte durch die Hebelwirkung, was einen Einsatz dieser Treppen nur im Wohnbereich zulässt.

Aber auch das Material änderte sich: Waren Treppen zu früheren Zeiten fast immer aus Stein oder Holz erbaut, gibt es heute viele moderne Designhäuser, bei denen man Edelstahltreppen vorfindet. Auch im Bereich der Geländer hat sich Edelstahl durchsetzen können.

Die Verwendung von rostfreiem V2A-Stahl in Küchen und anderen Nutzräumen ist bereits seit langem Gang und Gebe. Seit kurzem wird Stahl jedoch auch für Außenanlagen, Brüstungen, Handläufe und ähnliches verwendet.