Diese Seite ist ein Auszug der Hersteller-Rundschau.   » Ihre Firma eintragen.

Aktien online verfolgen

Börsenplatz und Handelsvolumen vor dem Aktienkauf checken

Immer wieder kommt es zu Verwirrungen, wenn Aktien an den verschiedenen Börsen unterschiedliche Aktienkurse aufweist. Jeder, der Online Kurse abruft, kann dies bestätigen. Daran ist nichts verkehrt, es spiegelt nur die unterschiedlichen Kauf- und Verkaufsaufträge zu den einzelnen Aktien der verschiedenen Börsen wider. Als Anleger haben Sie nämlich sehr komfortabel die Möglichkeit, online bei jeder Order den Börsenplatz auszuwählen, an dem Sie Ihre Order ausgeführt haben möchten.

Die unterschiedlichen Aktienkurse der gleichen Aktien an verschiedenen Börsenplätzen werden jedoch online in Sekundenschnelle von Arbitrageuren ausgeglichen. Wenn beispielsweise der Aktienkurs an der Börse München höher ist als an der Börse in Frankfurt, dann kauft er in Frankfurt und verkauft in München – quasi im Bruchteil einer Sekunde. Der Differenzbetrag ist sein Kursgewinn.

Für Sie als Anleger ist es das Beste, Sie schauen sich online stets das Handelsvolumen zu den einzelnen Aktien an den entsprechenden Börsen an. Je höher das Handelsvolumen in den Aktien an einer Börse, desto liquider ist der Handel, und desto fairer ist der Aktienkurs. Sie sollten also stets die Börse mit dem höchsten Handelsvolumen wählen.

Unter www.comdirect.de wird stets das Handelsvolumen zu den einzelnen Aktienkursen ausgewiesen. Im gratis Börsenbrief Heibel-Ticker wird beispielsweise wöchentlich zu jeder Empfehlung die Börse mit dem größten Handelsvolumen genannt. Zu Rückfragen steht Börsenprofi Stephan Heibel unter Heibel Unplugged oder per E-Mail zur Verfügung.

Mehr über Stephan Heibel

Heibel-Ticker Börsenbrief: Der Beitrag besitzt Themenrelevanz zu Aktien kaufen Aktien online Aktienkauf Aktienkurse Börse Börsenbrief Börsenplatz Börsenprofi gratis Newsletter Handelsvolumen.