Diese Seite ist ein Auszug der Hersteller-Rundschau.   » Ihre Firma eintragen.

Kreditkarten machen das Leben leichter

Unkomplizierter und bargeldloser Zahlungsverkehr

Die Kunststoffkarten haben seit ihrem Erscheinen in den fünfziger Jahren dazu beigetragen, dass Zahlungen auf einfache Weise und sicher vorgenommen werden können. Fast jeder besitzt inzwischen eine Kreditkarte. Mir ihr können sowohl Waren als auch Dienstleistungen bezahlt werden. Auch ihr Einsatz im Ausland ist ohne Probleme möglich, denn viele Kreditkarten werden als weltweites Zahlungsmittel akzeptiert.

Die im europäischen Raum gebräuchlichsten Kreditkarten sind jedermann bekannt. American Express, MasterCard, Barclaycard oder Visa Card stehen für ein unkompliziertes Zahlungssystem im Geschäfts- und Privatbereich. Egal, ob die Hotelrechnung beglichen werden soll oder der Wochenendeinkauf ansteht, Kreditkarten können fast überall zur Zahlung genutzt werden. Daher resultiert auch ihre Beliebtheit als Zahlungsmittel bei der Bevölkerung. Der Kreditkarteninhaber zahlt nach Erhalt der monatlichen Abrechnung die Summe für gekaufte Waren oder in Anspruch genommene Dienstleistungen entweder in einem Betrag oder auch in Raten.

Durch die Ratenzahlung wird dem Kreditkarteninhaber ermöglicht, auch größere Anschaffungen vorzunehmen, die ihn finanziell nicht so belasten wie es bei Einmalzahlung der Fall wäre. Normalerweise geben Kreditinstitute wie Banken oder Kreditkarteninstitute an ihre Kunden kostenlos Kreditkarten ab. Allerdings wird dafür mitunter ein gewisser Umsatz auf der Kreditkarte vorausgesetzt. Auch die Erhebung einer Jahresgebühr ist bei einigen der Kreditinstitute üblich. Um eine Kreditkarte zu erhalten, muss der Kunde im Normalfall eine ausreichende Bonität nachweisen. Die Ausnahme von dieser Regel stellt die so genannte Prepaid-Kreditkarte dar.