Diese Seite ist ein Auszug der Hersteller-Rundschau.   » Ihre Firma eintragen.

Das Fertighaus: überaus beliebt bei Bauherren

Innovative Grundrisse und individuelle Möglichkeiten

Ein Haus, das aus vorfabrizierten Einzelteilen erstellt wird, bezeichnet man als Fertighaus. Meistens handelt es sich dabei um Wohnhäuser, also Ein- und Mehrfamilienhäuser, die in industrieller Fertigung erzeugt werden. Ob tragende oder raumumschließende Bauelemente – die einzelnen Bauteile bestehen dabei aus Holz, Stahl, Stahlblech, Beton oder Schaumbeton (Ytong). Diese werden fabrikfertig an die Baustelle geliefert und in kürzester Zeit zum kompletten Haus montiert.

Fertighäuser können demnach – wie bei Sweet Home – aus Holz bestehen (Holzhaus) oder eine gemischte Bauweise aus verschiedenen Baustoffen aufweisen. Wir bieten Ihnen außerdem unterschiedliche Ausführungsstufen: vom schlüsselfertigen Eigenwohnheim bis hin zum Bausatzhaus, bei dem nur der äußere Rahmen geliefert und der Innenausbau von Ihnen ausgeführt wird. Da spätere Um- und Anbauten technisch schwieriger zu realisieren und damit auch teuerer sind, wird das Fertighaus von uns im Vorfeld gut durchdacht und detailiert geplant.

Zweifelsohne liegen die Vorteile vom Fertigbau auf der Hand: insbesondere der äußerst schnelle Aufbau und der preislich kostengünstigere Aspekt im Vergleich zur konventionellen Ziegelbauweise. Sie brauchen sich auch nicht mit Standardmodellen zufrieden zu geben – wir realisieren Ihre ganz individuellen Vorstellungen vom Eigenheim.

Ein Fertighaus erfreut sich immer größerer Beliebtheit.